pudelundpinscher, verlag

 

Vera Schindler-Wunderlich

 

Vera Schindler-Wunderlich



Jahrgang 1961, gebürtig aus Solingen, lebt in Allschwil BL. Studium der Musikwissenschaften und der Anglistik in Köln, Aberdeen und Freiburg i. Br. Wissenschaftliche Abschlussarbeit über die Gedichte von Gerard Manley Hopkins. Arbeitet als Redakteurin bei den schweizerischen Parlamentsdiensten in Bern. 2014 erhält sie den Schweizer Literaturpreis.

Porträt Pro Helvetia

Gesprächslesung an den Solothurner Literaturtagen 2014

»Dichter ganz nah dran«, St. Galler Tagblatt, 26.2.2014

Veröffentlichungen von Lyrik, u. a. mehrfach im Jahrbuch der Lyrik (2008, 2009,2011,2019), in der Anthologie Versnetze (2008, 2010, 2011), in der Literaturzeitschrift orte, der orte-Poesieagenda, der AutorInnenzeitschrift Federwelt; außerdem im Deutschen Lyrikkalender.

Im Oktober 2012 erschien ihr Lyridebüt Dies ist ein Abstandszimmer im Freien.

Im November 2016 erschien ihr zweiter Gedichtband, Da fiel ich in deine Gebäude.

Vera Schindler-Wunderlich in Anthologien (Auswahl):

Moderne Poesie in der Schweiz
Eine Anthologie von Roger Perret
Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Roger Perret im Auftrag
des Migros Kulturprozent
640 Seiten, 40 Abbildungen, teilweise vierfarbig
ISBN 978-3-85791-726-4
(Mit zwei Gedichten aus Dies ist ein Abstandszimmer im Freien)