pudelundpinscher, verlag

 

Astrid Schleinitz

 

Astrid Schleinitz



1961 in Siegen geboren. Lebt in Berlin. Studium der Germanistik, Romanistik und Philosophie. Veröffentlichung von Lyrik und Kurzprosa u.a. in Akzente, manuskripte, entwürfe, Zwischen den Zeilen sowie im Jahrbuch der Lyrik (2007, 2011, 2013), wespennest.
1999 erschien Erde Farben Licht/Romantisieren (Kurzprosa).
Astrid Schleinitz erhielt u.a. den Förderpreis der Stadt Konstanz, ein Aufenthaltsstipendium des LCB und ein Arbeitsstipendium der Stadt Berlin.

Im Oktober 2009 erschien WIRBELTIER, der erste Lyrikband von Astrid Schleinitz.

Im März 2015 erschien ihr zweiter Lyrikband: drei monde

Astrid Schleinitz in Anthologien (Auswahl):

stadt land fluss
111 Dichterinnen und Dichter aus Nordrhein-Westfalen
Eine Lyrikanthologie
Herausgegeben von Jürgen Nendza und Hajo Steinert
Mit einem Nachwort von Ulla Hahn
Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2014
978-3-940357-46-5
(Mit drei Gedichten aus WIRBELTIER)