Cover wilde gaerten

Dieter Zwicky
Vroeling


Fadengeheftete Klappenbroschur
140 Seiten, 17.6 x 13.2 cm
Umschlagentwurf: Martina von Schulthess
ISBN 978-3-906061-28-3
28 Franken, 23 Euro
7. April 2022

»Es grünt, die Sprache knospt, Dieter Zwickys Vroeling ist da. Dieses verschwenderisch kurze Buch führt von Polen quer durch Leib und Leben, reich an Schauplätzen, reich an Tönen, reich an Figuren der Seltsamkeit. Im Coiffeursalon Jeanrichard kommen betagte Damen unter die Haube, an den Olympischen Spielen von Melbourne knickt das Sprungbein eines Steepleläufers ein, außerhalb von Zabriskie kommt das Flüsschen Hrawjie sich und der Welt abhanden, während die Erzählerin an einem großen Gusseisenofen horcht. Sie, die Mutter, berichtet. Berichtet, wie es hätte sein können im polnischen Damals, in der helvetischen Etappe, im Outback eines gelebten Lebens. Zwerchfellein und -aus geht der Witz. Darunter führt der Grundwasserstrom der Sprache buntes Geschiebe, und die Rückschau auf ein Leben gerät zur mächtigen Auswärtsbewegung. Die Hrawjie, wie Sprachflüsse überhaupt, fließt ins Unbegangene. Zwicky lesen heißt durchs Mikroskop schauen und Landschaften sehen, mit Schleifwerken, Ameisenstraßen und Sickergewässern. Mit neuen Tier- und Pflanzenarten. Es grünt, Dieter Zwickys Vroeling ist da.«
Michel Mettler

»Zwicky hat sich mal als Wort-Narzissten bezeichnet, er ist verliebt in die Herrlichkeit der Wörter, den wunderbaren Reichtum der Sprache. Wer schlüssige Plots und Charaktere erwartet, wird von Zwickys verblüffenden Wortorgasmen und manch grotesker Szenerie ratlos innehalten. Wer unbändige Sprachlust und sich überschlagende Bilder mag, wird nicht genug bekommen von seinen Sätzen …»
Hans Ulrich Probst in der Wochenzeitung vom 8. September 2022
Mehr

Der Autor
Dieter Zwicky

 

CHF 28.00